Orthopädische Matratzen

Was ist eine orthopädische Matratze?

Um zu verstehen, was eine Matratze leisten sollte, um die Bezeichnung „orthopädisch“ zu verdienen, ist es ratsam, sich zunächst ein wenig mit der Entstehungsgeschichte der modernen Orthopädie auseinanderzusetzen.

Anschließend lernen Sie, wie eine orthopädische Matratze wirkt und welche Vorteile die richtige Matratze für Sie mit sich bringt.

Was heißt „orthopädisch“?

Der Ausdruck „Orthopädie“ setzt sich aus den altgriechischen Worten orthos „aufrecht/richtig“ und paideía „erziehen“ zusammen. Der französische Mediziner Nicolas Andry de Boisregard verwendete diesen Begriff erstmals in seiner heutigen Bedeutung.

Er vergleicht den Orthopäden mit einem Gärtner, der ein krumm gewachsenes Bäumchen an einem starken Pfosten befestigt und dadurch zu einem geraden Wuchs verhilft.

Was bedeutet das für eine orthopädische Matratze?

Bei einer orthopädischen Matratze werden Sie zwar nicht angebunden – das könnte Ihren Schlaf eventuell etwas stören –, aber sie kann Ihnen trotzdem dabei helfen, eine gesunde und natürliche Haltung anzunehmen.

Eine orthopädische Matratze ist darauf ausgelegt, den Körper und insbesondere die Wirbelsäule in der richtigen Haltung zu lagern. So hilft sie dabei, den Stützapparat des Menschen über Nacht im wahrsten Sinne des Wortes aufzurichten.

Wie hilft eine orthopädische Matratze gegen Rückenschmerzen?

Vielleicht haben Sie auch schon einmal davon gehört, dass Sie früh am Morgen größer sind als abends, wenn Sie sich zu Bett begeben. Dabei spielen Ihre Bandscheiben eine entscheidende Rolle.

Tagsüber üben Sie zwangsläufig Druck auf Ihre Bandscheiben aus. Je mehr körperliche Arbeit Sie verrichten und je krummer Ihre Wirbelsäule ist, desto mehr verlieren sie an Flüssigkeit und somit an Volumen.

Je besser Sie nachts liegen —je besser Ihre Wirbelsäule entlastet ist— desto besser können sich Ihre Bandscheiben regenerieren.

Genau dabei kann Ihnen eine orthopädische Matratze helfen. Zudem kann durch eine passende Matratze verhindert werden, dass Sie nachts in eine ungesunde Position geraten.

Nachts eine ungesunde Position einzunehmen kann kurz- oder sogar langfristige Beschwerden verursachen. Einige davon sind:

  • Rückenschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Verspannungen
    • Daraus resultierende Spannungskopfschmerzen
  • Taubheitsgefühle / Kribbeln

Wie funktioniert eine orthopädische Matratze?

Orthopädische Matratzen zeichnen sich durch eine sehr gute Körperanpassung aus. Diese kann auf verschiedenen Wegen erzielt werden.

  • Eine hohe Punktelastizität
  • meist hervorgerufen durch ein hohes Raumgewicht (Raumgewicht ist der Ausdruck für die Dichte einer Matratze. Diese wird in Kilogramm [kg] pro Kubikmeter [m3] angegeben.)
    • auch abhängig von den eingesetzten Materialien
      • Kaltschaum
      • Naturlatex
      • Tonnen- / Taschenfederkern
  • Zonen innerhalb der Matratze
    • je mehr Zonen es gibt, desto besser ist in der Regel die Körperanpassung
  • Die richtige Unterfederung
  • Ausmessen Ihres Körpers am Proschlaf Liegesimulator
    • Die Körperkonturen werden in verschiedenen Liege-Positionen gemessen
    • Anhand des Messergebnisses startet der Liegesimulator die Simulation der individuellen Unterlage
    • die Matratze gibt dort nach, wo es wichtig ist, damit eine optimale Druckentlastung gewährleistet ist

Welche Vorteile bietet eine individuelle orthopädische Matratze

Durch das computergestützte Verfahren haben Sie die Sicherheit, dass Ihre Matratze zu genau Ihnen passt.

Aufgrund der jederzeit möglichen Veränderung der Matratze – auch noch nach vielen Jahren – haben Sie beim Kauf die Gewissheit, eine orthopädische Matratze zu erhalten, die über viele Jahre und in sämtlichen Lebenssituationen (z.B. während einer Schwangerschaft) zu Ihnen passt.

So entfällt langwieriges Probeschlafen und ganz nebenbei sorgen Sie mit dafür, dass kein Müllberg entsteht, der dann zustande kommt, wenn Matratzen nach dem Probeliegen entsorgt werden.

Wann ist eine orthopädische Matratze sinnvoll?

Grundsätzlich ist eine Matratze, auf der Sie gesund und gut schlafen, nie verkehrt. Schließlich verbringen wir etwa ein Drittel unseres Lebens in unseren Betten.

Besonders, wenn Sie aktuell schlecht schlafen und vielleicht sogar unter Beschwerden wie Rücken- oder Nackenschmerzen leiden, sollten Sie einen kritischen Blick auf Ihre aktuelle Matratze werfen.

Gibt es auch orthopädische Kopfkissen?

Ein Kopfkissen und eine Matratze müssen zusammen funktionieren. Wenn Sie auf einer perfekt auf Sie zugeschnittenen Matratze schlafen, das Kopfkissen jedoch zu hoch, tief, weich oder zu hart ist, dann liegt Ihr Hals zwangsläufig ungerade.

Und das wollen Sie vermeiden, denn Nacken- / Kopfschmerzen und Verspannungen müssen einfach kein Teil der Tagesordnung sein.

Durch die Messung am Liegesimulator können wir ähnlich wie bei den orthopädischen Matratzen ein Kopfkissen passend zu Ihren Bedürfnissen konfigurieren.

Das Nackenstützkissen besteht aus 5 Elementen, die je nach Messung zusammengestellt werden. So wirkt die Kombination aus individueller Matratze und individuellem Kopfkissen Verspannungen und Nackenschmerzen entgegen. Sollten im Laufe der Jahre Veränderung notwendig werden, weil sich die körperlichen Voraussetzungen ändern, dann ist es jederzeit möglich das Kissen anzupassen. Es können einzelne Elemente getauscht, gedreht, entfernt oder hinzugefügt werden.

Was kostet eine orthopädische Matratze?

Der Preis einer orthopädischen Matratze hängt davon ab, welches Modell und welche Größe Sie bevorzugen. Eine orthopädische Matratze Ergo Women / Ergo Men mit den Maßen 90 x 200 cm erhalten Sie bei uns für 629,- € eine 220 x 200 cm große orthopädische Matratze Premium XD bekommen Sie für 4279,- €. Das bedeutet für Sie, dass für jedes Budget und jede Größe eine orthopädische Matratze möglich ist.

Vergleich der von uns angebotenen orthopädischen Matratzen

Wir bei Keiten bauen vor allem auf eine ausführliche Schlafberatung und daraus resultierenden individuellen Schlaflösungen. Hier unterscheiden wir zwischen voll-individuellen, teil-individuellen und Standard-Modellen.

Alle drei Typen werden mithilfe der Messergebnisse unseres Proschlaf Liegesimulators für Sie gefertigt. Die Messung wird in unserem Hause in Hamminkeln (NRW) durchgeführt.

+ + +

Voll-individuelle Matratzen

Folgende Punkte gelten für all unsere voll-individuellen Matratzen.

  • vorab Vermessung und Analyse Ihres Körpers am Liegesimulator
  • präzise auf Ihren Körper eingestellt
  • jederzeit auf der gesamten Länge justierbar
  • abnehmbarer Bezug mit Klimaband
  • original Proschlaf-Technik
  • inklusive VitarioCare Beratung und Nachbetreuung
  • Österreichische Qualität

Orthopädische Matratze Premium XD

(ab 1579,- €)

Das Bild zeigt den Querschnitt einer orthopädischen Matratze der Serie Premium


Orthopädische Matratze Spring XD

(ab 1259,- €)

Das Bild zeigt den Querschnitt einer Federkernmatratze der Serie Spring


Orthopädische Matratze Serie Natur

(ab 1469,- €)

Das Bild zeigt den Querschnitt einer orthopädischen Matratze der Serie Natur

+ + 

Teil-individuelle Matratzen

Folgende Punkte gelten für unsere Teil-individuellen Matratzen.

  • vorab Vermessung und Analyse Ihres Körpers am Liegesimulator
  • mit 7 Zonen
  • Kern aus hochwertigem EMC-Kaltschaum
  • verstellbare Aktiv-Lordose-Stütze für ergonomisch richtiges Liegen in 6 verschiedenen Festigkeiten
  • offenporige Zellstruktur für eine hohe Luftdurchlässigkeit
  • abnehmbarer Bezug mit Klimaband
  • inklusive telefonischer VitarioCare Beratung und Nachbetreuung

Orthopädische Matratze Ergo 4

(ab 839,- €)

Dieses Bild zeigt einen Querschnitt durch Teil-individuelle orthopädische Matratze Ergo 4

+

Standardmodelle orthopädischer Matratzen

Folgende Punkte gelten für unsere Standardmodelle.

  • vorab Vermessung und Analyse Ihres Körpers am Liegesimulator
  • sind zonenweise verstellbar
  • original Proschlaf-Technik
  • inklusive VitarioCare Beratung und Nachbetreuung

Orthopädische Matratze Ergo Women / Ergo Men

(ab 629,- €)

Das Bild zeigt einen Querschnitt durch die orthopädische Matratze Ergo women - men

Wann sollte eine Matratze gewechselt werden

Was ist wohl der Alltagsgegenstand, den wir am meisten benutzen? Kleiner Tipp: Das Smartphone ist es in der Regel nicht. Daran verbringen wir im Durchschnitt etwa 3,7 Stunden am Tag.

Eine Matratze steht mehr als doppelt so lange — 8 Stunden am Tag – unter Benutzung. Dementsprechend geht die Zeit auch daran nicht spurlos vorbei.

Jede Nacht gibt der Körper zwischen 0,2 L und 2 L Schweiß ab. Die Menge ist dabei neben der Temperatur auch von Person zu Person unterschiedlich. Auch fängt eine Matratze im Laufe der Zeit immer mehr Staub.

Aus hygienischen Gründen empfiehlt es sich daher, eine Matratze etwa alle 8 - 10 Jahre zu wechseln.

Orthopädische Matratze kaufen

Es wird Zeit für eine richtig gute Matratze, die Ihnen guttut?
Sie sind es leid mit Rückenschmerzen oder Verspannungen aufzuwachen?
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit einem unserer zertifizierten Schlaf- und Liegeberater!

Sie können uns telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular erreichen.
Wir freuen uns auf Sie!

Tel.: +49 (0)2852 / 2566
info@schreinerei-keiten.de

Sie können auch direkt einen Termin vereinbaren:

The following two tabs change content below.

Elias Keiten

Latest posts by Elias Keiten (see all)